2014 © Handcrafted with love by PixelGrade Team

Entgiften – Vorüberlegungen…


http://lebeautylab.com/wp-content/uploads/2013/04/dietox-detox-dieta.jpg

http://lebeautylab.com/wp-content/uploads/2013/04/dietox-detox-dieta.jpg

Bei uns zu Hause steht irgendwie der Plan zum Entgiften. Ralf hatte die Idee und jetzt bin ich natürlich wild am überlegen, wie ich all die kleinen Maßnahmen, die ich in den letzten Jahren gesammelt hab in ein Konzept bringen kann.

Mein Papa fragte mich am Sonntag was Entgiften denn eigentlich wäre und da war ich quasi gezwungen ein kleines Rahmenkonzept zu entwickeln um ihm zu erklären, wie das eigentlich funktioniert. In dem Moment kam mir der Aufhänger mit den Entgiftungs- bzw. Ausscheidungsorganen zu beginnen. Denn die machen ja die ganze Arbeit. Die ganze Entgiftung, sprich das Ungewollte aus dem Körper bekommen, hängt am Verdauungstrakt (Und der beginnt eigentlich in der Mundhöhle), der Leber, den Nieren und der Haut. Über die 4 Kanäle bekomme ich die Sachen raus.

Das heißt die Entgiftung kann man an 4 verschiedenen Organen (Organsysteme) ansetzen. Nur in welcher Reihenfolge sollte man vorgehen. Fängt man beim Verdauungssystem an und macht dann danach über die Haut oder alles gleichzeitig. Hier muss ich mich mal noch schlau machen ob es da irgendwelche Empfehlungen gibt.

Was ich auf jeden Fall probieren will ist ein Bad mit Bittersalz und Natron. Mit Natron mache ich es ja schon regelmäßig, aber von Pinterest kenn ich den Begriff Epsom Salt und habe durch meine Recherchen rausgefunden, dass man damit ein wunderbares Entgiftungsbad machen kann.

http://cf.healthylivinghowto.com/wp-content/uploads/2012/01/Detox-Bath-Pinterest.png

http://cf.healthylivinghowto.com/wp-content/uploads/2012/01/Detox-Bath-Pinterest.png

Ausserdem will ich morgens versuchen auf Kaffee zu verzichten (eigentlich meine einzige Motivation morgens aufzustehen) und will stattdessen warmes Zitronenwasser trinken. Das soll der Leber wunderbar beim Entgiften helfen. Allerdings muss ich da aufpassen, weil ich beim letzten Mal zu euphorisch war. Meine Leber war so aufgeregt, dass sich gleich ein paar Gallensteine auf den Weg gemacht haben…Also merken, auch gleich Leber- bzw. Galleschonend essen ;-)

http://ourlittlegreendot.com/wp-content/uploads/2013/08/21-Day-Morning-Detox-Lemon-Water.jpg?d4d982

http://ourlittlegreendot.com/wp-content/uploads/2013/08/21-Day-Morning-Detox-Lemon-Water.jpg?d4d982

Die Links oben gehen beide auf englische Websites. Es gibt einfach viele tolle Blogs und Websiten im englischsprachigen Raum, die ich gerne als Inspirationsquelle nutze.

Wichtiges Thema wird natürlich auch die Ernährung sein, da bin ich mal gespannt, was wir ausprobieren. Ralf will auch noch ein yogisches Reinigungsritual machen, das wohl auf die gründliche Reinigung des Darms abzielt (Juhuu, ich sag nur Salzwasser trinken), Tees für die Nieren sollten auch eingeplant werden, Chlorella und natürlich eine schöne Yogapraxis. Wär cool, wenn wir das so hinbekommen!

Das tolle ist, dass ich ja jetzt bald meine Liege habe und auch kinesiologisch austesten kann, mit welchen Mitteln am besten entgiftet werden kann!


Leave a comment